Matomo - Web Analytics

Vom Praktikum zu Job & Ausbildung

19. November 2020

Das Durchlaufen von verschiedenen Praktika ist für Teilnehmende der Berufsbildungswerke aus diversen Gründen sinnvoll: Ängste vor dem Unbekannten können abgebaut werden, neue Erfahrungen bzw. Herausforderungen können die eigene Entwicklung fördern, der Einblick in die Praxis kann die Berufswahl ggf. bestärken und natürlich können sich auch die Betriebe einen genauen Eindruck von den Praktikanten verschaffen und sich im besten Falle für eine spätere Einstellung entscheiden.

Für Michelle Röckendorf und Tobias Speck vom Berufsbildungswerk Neumünster ist dieses Konzept voll aufgegangen und dies sogar innerhalb der NGD-Gruppe.
Beide absolvierten im Bonhoeffer Haus in Rendsburg ein Praktikum und konnten sich dort sowohl von Mitarbeitenden als auch den Arbeitsanforderungen ein genaues Bild machen.
Tobias Speck absolvierte während seiner Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement ein VAmB (Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken – eine Art Langzeitpraktikum) in der Finanzbuchhaltung und konnte nach seinem Abschluss im August gleich seine Festanstellung dort antreten. „Schon im VAmB gefiel mir das nette Miteinander. Es ist ein sehr angenehmes Arbeiten und ich habe dort definitiv meine Nische gefunden.“  Nun unterstützt er dort die Kollegen*Kolleginnen bei der Buchhaltung, Rechnungsstellungen und übernimmt Urlaubsvertretungen.
Michelle Röckendorf erprobte sich dagegen während ihrer BvB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) durch ein zweiwöchiges Praktikum in der NGD-Zentrale und war ebenfalls sehr begeistert: „Das Praktikum gefiel mir wirklich super, ich konnte mich schnell einarbeiten und wurde von allen toll unterstützt“. Auch sie konnte in der kurzen Zeit so von sich überzeugen, dass sie im Anschluss an die BvB ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Bonhoeffer Haus beginnen konnte. Jetzt durchläuft sie innerhalb von drei Jahren die verschiedenen Abteilungen des Hauptsitzes und freut sich auf die kommende Zeit.

Das Berufsbildungswerk ist aber mehr als ein Vermittler; es bleibt in der Zeit der Praktika natürlich stets verantwortlich und unterstützt beim Erproben der eigenen beruflichen Vorstellungen. Für Tobias Speck ein passendes System: „Das BBW Neumünster war genau das Richtige für mich - Natürlich ist es schwer für so eine Einrichtung, allen gerecht zu werden, gerade wenn so viele verschiedene Bedarfe vorliegen, aber für mich war das Konzept BBW eine große Hilfe.“