zum Inhalt

09.08.2017

Norddeutsche Fußballmeisterschaften der Berufsbildungswerke 2017

Die Norddeutsche Fußballmeisterschaft fand am 17. Juni 2017 hier in Neumünster statt.

Lange bevor der erste Anpfiff erfolgte, mussten wir in die Planungsphase gehen.
Der Rasenplatz des Städtischen Stadion Neumünster wurde vor einem Jahr reserviert, die Jugendherberge gebucht und unsere Hauswirtschaft sollte an diesem Termin auch einsatzbereit sein.

Alles lief komplikationslos und als am Freitag den 16. Juni die Mannschaften nacheinander im BBW anreisten, herrschte gleich eine gute und wettkampfhungrige Stimmung.

Der Morgen des 17. Juni  2017 begann mit strahlendem Sonnenschein. Auf dem Fußballplatz herrschte schon reger Betrieb als wir, die Trainer, ankamen.
Ein großer Teil unserer Mannschaft war schon da und konnte es gar nicht abwarten sich umzuziehen. Auch die anderen Mannschaften, die in der hiesigen Jugendherberge Quartier bezogen hatten, haben bereits ihr Aufwärmprogramm gestartet. Alle fieberten den Spielen entgegen.
 
Unser Betriebsstättenleiter Herr Würtz begrüßte die Mannschaften, wünschte allen viel Spaß und appellierte auch an die Fairness.

Dann ging es endlich los. Unsere Spieler bestritten das zweite Spiel und waren in den ersten Minuten noch sehr zaghaft. Die Mannschaft wurde aber zunehmend mutiger und als das erste Tor für unsere Mannschaft fiel, waren die Zuschauer kaum zu halten, wir Trainer allerdings auch nicht.

Im Tagesverlauf wurde immer deutlicher, dass alle Mannschaften sehr eng beieinander liegen und nur wenige Tore über einen höheren oder niedrigeren Platz entscheiden könnten. Die Stimmung war klasse. Die Schiedsrichter und das Kampfgericht agierten souverän und am Ende des Spieltages waren alle mit dem Verlauf der Spiele sehr zufrieden.

Die Siegerehrung fand anschließend im Berufsbildungswerk statt.
Die Mannschaft aus Husum erlangte den ersten Platz dicht gefolgt vom BBW Lingen und dem BBW Timmendorf.

Wir haben einen guten 7. Platz belegt und waren mit unserer Mannschaftsleistung mehr als glücklich. Henrik Sierck unser Kapitän nahm Urkunde und Pokal strahlend entgegen.

In unserem Berufsbildungswerk wurde parallel das 30 jährige Gründungsjubiläum gefeiert mit vielen Attraktionen und kulinarischen Genüssen.

Auch die Fußballer haben sich nach einer reichlichen Stärkung unter das Publikum gemischt und den Abend dort ausklingen lassen. Es war eine gelungene Sportveranstaltung an die wir sicher noch lange zurückdenken werden.

Erst im Winter 2022 sind wir wieder Gastgeber für die Norddeutsche Fußballmeisterschaft und dürfen bis dahin die anderen Berufsbildungswerke besuchen und kennen lernen.
Unsere Mannschaft wird dann sicher eine andere sein aber, hoffentlich nicht weniger ehrgeizig und kameradschaftlich.

zurück zur Übersicht