zum Inhalt

03.12.2015

„Dein Logo - unser Auftrag“ - Besuch der 51. Internationalen Übungsfirmenmesse in Karlsruhe

Unter diesem Motto machten sich zum ersten Mal sechs Auszubildende des Ausbildungsganges Kaufleute für Büromanagement aus den 1. und 2. Ausbildungsjahr gemeinsam mit ihrem Ausbilder auf dem Weg, zur diesjährigen 51. Internationalen Übungsfirmenmesse, in die Gartenhalle des Kongresszentrums nach Karlsruhe.

Der Kaufmännische Bereich des Berufsbildungswerks Neumünster gründete im November 2014 die „Printaloo GmbH“. Eine Übungsfirma, welche dem Deutschen Übungsfirmenring angeschlossen ist und sich damit beschäftigt, die angebotenen Produkte mit Firmenlogos oder Bildern anderer Übungsfirmen zu bedrucken.
Nach einer mehrwöchigen, intensiven Vorbereitungsphase inklusive der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und der Durchführung von Bewerbungsgesprächen für die ausgeschriebene Stelle des Messepersonals, sowie das Drucken und Binden von 152 Produktkatalogen, 500 Flyern, Visitenkarten und das Herrichten und Gestalten des Messedisplays war es denn am 16.11.2015 endlich soweit.
Gemeinsam mit der Printaloo GmbH waren weitere 115 Übungsfirmen vieler unterschiedlicher Nationalitäten in diesem Jahr auf der internationalen Übungsfirmenmesse vertreten. Unter anderem zählten zu den Ausstellern USA, Brasilien, Südkorea und Schweden, um nur einige zu nennen.
Innerhalb des Messezeitraums vom 17.11.2015 bis 19.11.2015 führten die Auszubildenden des Berufsbildungswerks Neumünster mehr als 140 erfolgreiche Verkaufsgespräche und sehr viele Gespräche an den Ständen anderer Übungsfirmen, wo sie die Gelegenheit hatten, mit der eigenen Messekreditkarte Produkte anderer Firmen zu kaufen. Weiterhin konnten die Auszubildenden einige neue Rahmenvertragspartner für die Printaloo GmbH gewinnen, zu denen auch das BBW Dresden und das BBW Hannover gehören.
Die voraus gegangenem Bedenken der sprachlichen Barrieren, sowie die psychischen und physischen Herausforderungen, spielten im Tagesgeschehen kaum eine Rolle, da das Team der Auszubildenden gemeinsam sehr gut harmonierte und es eine Freude war, gemeinsam mit Ihnen den Messestand zu betreiben.
Als Fazit nach vier sehr anstrengenden Tagen und knapp 1700 zurückgelegten Kilometern lässt sich mehr als positiv feststellen, dass die jungen Auszubildenden weit über sich hinausgewachsen sind. Das Konzept der Internationalen Übungsfirmenmesse war wieder ein voller Erfolg, da die Messe den Auszubildenden die Möglichkeit bietet, vielfältige Tätigkeiten aus der Praxis wie Messe Vor- und Nachbereitung, Training von Verkaufsgesprächen und die sich anschließenden kaufmännischen Prozesse der Auftragsverarbeitung einzuüben, sowie auf nationaler als auch auf internationaler Ebene miteinander zu interagieren.
Nicht umsonst liegt die besondere Stärke der Übungsfirma in den Außenkontakten. So wie Unternehmen in der realen Marktwirtschaft stehen auch Übungsfirmen zueinander in interaktiver Geschäftsbeziehung. Neben fachlichen Kompetenzen erwerben die Auszubildenden durch die Arbeit im Team und die selbstständige Lösung realer Problemstellungen wertvolle Schlüsselqualifikationen, die sie in ihren späteren beruflichen Alltag mitnehmen können.

zurück zur Übersicht